NISV - Schulungen

Fachkundelehrgänge zur nicht ionisierenden Strahlenschutzverodnung

Gerne können Sie sich zu den Schulungen vormerken lassen. Sobald die verbindlichen Schulungstermine sowie die behördlichen Auflagen / Voraussetzungen erfüllt wurden, werden wir Sie kontaktieren.

 

Fachkunde Modul - Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde

Lerninhalte - Mindestzahl 80 LE

Anatomischer Aufbau und Physiologie der Haut und deren Anhangsgebilde
Funktionen der Haut und deren Anhangsgebilde inkl. Haare (Haarentwicklung,Haararten, Haarzyklus)
Hauttypen, Pigmentierungsgrad
Pathophysiologie der Haut und Hautanhangsgebilde (Erkennen von Zuständen,die kosmetischen Anwendungen an der Haut entgegenstehen)mit praktischen Übungen
Pigmentanomalien mit praktischen Übungen
Hygiene mit praktischen Übungen
Anwendungsbereich: nicht-medizinische Anwendungen
Anlage zum Einsatz nichtionisierender Strahlung
Kenntnisse über die Wirkung nichtionisierender Strahlung
Aufklärung von Personen
Prüfung

Fachkunde Modul - Optische Strahlung

Lerninhalte - Mindestzahl 120 LE

Gesetzliche Grundlagen
Anatomie und Physiologie der Haut und ihrer Anhangsgebilde
Physikalische Grundlagen kohärenter und inkohärenter Strahlung
Biologische Wirkungen optischer Strahlung
Risiken
Behandlungsparameter und Geräteeinstellungen
Grundlagen Gerätetechnik zum Einsatz optischer Strahlung
Kontraindikationen, Risiken und Nebenwirkungen
Schutzbestimmungen und -maßnahmen
Kombinationsgeräte
Anwendungsplanung, Aufklärung von Personen und Dokumentation
Übungen
Selbständige Durchführung von unterschiedlichen Anwendungen unter Aufsicht
Prüfung

Fachkunde Modul - Ultraschall

Lerninhalte - Mindestzahl 40 LE

Gesetzliche GrundlagenGesetzliche
Anatomie und Physiologie der Haut und ihrer Anhangsgebilde
Physikalische Grundlagen von Ultraschall
Biologische Wirkungen von Ultraschall
Risiken
Behandlungsparameter und Geräteeinstellungen
Grundlagen Gerätetechnik zum Einsatz von Ultraschall
Kontraindikationen, Risiken und Nebenwirkungen
Schutzbestimmungen und -maßnahmen
Kombinationsgeräte
Anwendungsplanung, Aufklärung von Personen und Dokumentation
Übungen
Selbständige Durchführung von unterschiedlichen Anwendungen unter ärztlicher Aufsicht
Prüfung

Fachkunde Modul - Elektromagnetische Felder (Hochfrequenzgeräte) in der Kosmetik

Lerninhalte - Mindestzahl 40 LE

Gesetzliche Grundlagen
Anatomie und Physiologie der Haut und ihrer Anhangsgebilde
Physikalische Grundlagen über hochfrequente elektromagnetische Felder
Biologische Wirkungen von hochfrequenten elektromagnetischen Feldern
Behandlungsparameter und Geräteeinstellungen
Grundlagen Gerätetechnik zum Einsatz von elektromagnetischen Feldern
Kontraindikationen, Risiken und Nebenwirkungen
Schutzbestimmungen und -maßnahmenKombinationsgeräte
Anwendungsplanung, Aufklärung von Personen und Dokumentation
Übungen
Selbständige Durchführung von unterschiedlichen Anwendungen unter fachärztlicher Aufsicht
Prüfung

Fachkunde Modul - Elektromagnetische Felder (Niederfrequenz-, Gleichstrom- oder Magnetfeldgeräte) Stimulation

Lerninhalte - Mindestzahl 24 LE

Gesetzliche Grundlagen
Anatomie und Physiologie der Haut und ihrer Anhangsgebilde
Biologische Wirkungen von hochfrequenten elektromagnetischen Feldern
Behandlungsparameter und Geräteeinstellunge
Grundlagen Gerätetechnik zum Einsatz von elektromagnetischen Feldern
Kontraindikationen, Risiken und Nebenwirkungen
Schutzbestimmungen und -maßnahmen
Kombinationsgeräte
Anwendungsplanung, Aufklärung von Personen und Dokumentation
Übungen
Selbständige Durchführung von unterschiedlichen Anwendungen unter fachärztlicher Aufsicht
Prüfung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.